Leadership Dinner

16.
Mai
2018

Leadership Dinner

Liebe Mitglieder,

 

für unser diesjähriges Leadership-Dinner freuen wir uns, den CEO von Nestlé und unser langjähriges Mitglied, Herrn Dr. Mark Schneider, im stilvollen Ambiente des Ivory Clubs (16.Mai, Empfang 19.00 Uhr, Dinner 19.30 Uhr), begrüßen zu dürfen.

 

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler blickt auf eine herausragende Laufbahn bei verschiedenen Konzernen zurück, u.a. bei der Haniel Group und als Chief Executive Officer der Fresenius Group von 2003 bis 2016. Seit 1.Januar 2017 ist Schneider Chief Executive Officer der Nestlé S.A.

Nestlé S.A. ist der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern und das grösste Industrieunternehmen der Schweiz. Die Hauptverwaltung befindet sich in Vevey, Schweiz. Mit einem Umsatz von 90,8 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 8,7 Milliarden USD steht Nestlé laut den Forbes Global 2000 auf Platz 34 der weltgrössten Unternehmen (Stand: 2017). Auch laut den Fortune 500 gehört es zu den 100 umsatzstärksten Unternehmen weltweit (Stand: Geschäftsjahr 2016). Das Unternehmen kam Anfang 2017 auf eine Marktkapitalisierung von 229,5 Mrd. USD, womit es das wertvollste Unternehmen der Schweiz ist.

 

Herr Dr. Schneider ist Absolvent der Harvard Business School (MBA 1993), engagierte sich als Vorsitzender des European Advisory Board der Harvard Business School und wird zum Anlass unseres Abends zu folgendem Thema sprechen:

        "Auswirkungen von Nationalismus auf Globalisierung-Strategien multinationaler Unternehmen“

Im Anschluss an seinen Vortrag wird er uns für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen.

 

Die Teilnahme ist ausschließlich nur für Mitglieder vorgesehen und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb bitten wir unsere Mitglieder, sich bei Verhinderung und Absage rechtzeitig bis spätestens 48 Std. vorher zu melden, damit interessierte Personen von der Warteliste nachrücken können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei verspäteter Absage bzw. Nichterscheinen einen Unkostenbeitrag von 70€ p.P. weiterbelasten.

Bitte kontaktieren Sie uns gerne unter:

Anita Kopp, info@rhein-main.harvard-club.de

 

Herzliche Grüße

Dr. Volker Baas (MPA'88) und Dr. Christian Otterstedde (Medical School)